Liebe M&K-Leserin, lieber M&K-Leser!

In Heft 4/2015 haben wir mit dem Diskussionsbeitrag von Rudolf Stöber „Kritik der Ethik – Ethik der Kritik. Anmerkungen zur Moral in der Wissenschaft und zum Ethik-Kodex der DGPuK“ eine Rubrik wiederbelebt, die es früher in der Zeitschrift (damals noch „Rundfunk und Fernsehen“) bereits gab. Ob es in der Scientific Community Interesse gibt, in eine Diskussion einzusteigen, und wie sich das technisch am einfachsten umsetzen lässt, wollen wir mit dieser Seite ausprobieren. Bitte klicken Sie auf den Beitrag links, um ihn zu kommentieren.

Anders als die anderen Artikel in M&K, die durch ein Double Blind Peer Review-Verfahren müssen, werden wir Beiträge, die für diese Rubrik vorgesehen sind, lediglich daraufhin prüfen, ob sie den formalen und ethischen Grundsätzen wissenschaftlicher Praxis entsprechen. Auch Ihre Kommentare und Stellungnahmen werden erst nach Prüfung durch die Redaktion auf die genannten formalen Grundsätze hin und daher mit einer kleineren zeitlichen Verzögerung freigeben.